Am 8. März überzeugte der meteorologische Frühling den Treffpunkt Thomas noch nicht. Es musste Farbe, frischer Duft und Geschmack her. Mit verschiedenen Früchten stellte das Team zusammen mit den Kindern Smoothies her und erfreute somit alle Sinne. Auf dem Tisch standen schon die Osterkörbchen als Deko, noch mit Papierblüten geschmückt. Ob der Osterhase auch diese Nester füllt, bleibt abzuwarten.

„Sind die Finger rein?“ So hieß es am darauffolgenden Dienstag. Statt Eier zu färben, beschäftigten sich die Kinder mit der Osterbäckerei. Bevor Ausstechförmchen als Hase, Küken und Ei zum Einsatz kamen, mussten die kleinen Bäcker den Teig erst einmal tüchtig kneten. Allein diese Aktion bereitete schon sehr viel Spaß. Der Ofen in der Gemeindeküche tat sein Bestes dazu und bot somit die beste Voraussetzung zum Befüllen der Osterkörbchen.