Der Innenhof der Thomasgemeinde wird neu gestaltet. Die Besucher des Treffpunkts nutzen ihn bei „Wind und Wetter“. Mal verwandelt er sich in ein Fußballfeld, mal wird er als Rennbahn für Bobbycars genutzt. Auch der Sandkasten erfüllt viele Aufgaben. Außer zum „Kuchenbacken“ lädt er unter anderem auch einfach mal zum tief buddeln ein. Nun entdeckten die Kinder nicht nur den frischen Sand, sondern auch den neuen Holztisch mit der Bank rundherum und weihten alles sofort ein. Und ein großer Tisch für die beiden Bänke ist dazu gekommen und lädt zum Kaffeetrinken in der Sonne ein. Diesen sowie den Kindertisch zieren jeweils ein Topfblume und sie scheinen zu rufen: „Sommer, ich wär dann so weit!“

Doch bevor sich die Eltern am 7. Mai mit Kaffee und leckerem Kuchen nach draußen setzen durften, wurde der große als Pflanztisch benötigt. Geschützt mit einer fröhlich aussehenden Decke säten die Kinder unter fachmännischer Leitung der Kinderbetreuer/-in David Vajvoda und Virginia Bruns verschiedene Blumen in Eierpappen. Die Thomaskindertagesstätte hatte sich bereit erklärt, diese weiter zu gießen, damit sie später in die Erde gesetzt werden können. Geplant sind kleine Beete im Innenhof.